recherche avancée

 

facebook Millennia2015 facebook
Millennia2015
 Twitter @Millennia2015

@millennia2015

  #M2025

RSS
Via Millennia
Infos
Register
Inscription

Think Tank
DataBase
Donate
Faites un don
Site map
Plan du site

 
Espace membres
Login

Password
 
 
 

-Übersetzungen
 

 
 

       Ziele von Millennia2015 > Millennia2015: Aufgabe und Grundhaltung   => Empfehlen Sie diese Seite einem Freund / einer Freundin 

   

Millennia2015: Aufgabe und Grundhaltung

 

Eleonora Barbieri Masini

 

=> Übersetzungen in 22 Sprachen

 

 

Millennia 2015 macht allein schon im Titel deutlich, dass – neben starken Orientierung auf die Zukunft – die Anerkennung der gesellschaftlichen Rolle der Frau im Mittelpunkt steht. Millennia 2015 setzt sich ein für: ein Aufzeigen der entscheidenden Rolle von Frauen in der Gesellschaft und ihrer noch nicht anerkannten Fähigkeit als Schöpferinnen alternativer Zukünfte auf Grundlage ihrer spezifischen Besonderheiten, etwa ihrer immanenten Zukunftsorientierung, Mediations- und Netzwerkkompetenz auf allen
Ebenen, ihres Leistungsvermögens als gesellschaftlich Handelnde und durch die Schaffung von Solidarität unter Frauen bei der Bewältigung von Naturkatastrophen und menschlichen Konflikten. Alle an Millenia 2015 beteiligten Frauen beweisen ihr dauerhaftes Engagement, indem sie andere an ihrer Arbeit und ihren Aktivitäten teilhaben lassen. Damit zeigen Frauen, dass eine Vernetzung auf allen Ebenen nötig ist: lokal bei der Bewältigung großer Gefahren, regional in Bezug auf gemeinsame Bedürfnisse und weltweit durch die bestehenden und sich ausweitenden globalen Verknüpfungen.

 

Durch die Nutzung hochentwickelter Kommunikationsmöglichkeiten bietet Millennia 2015 Frauen auf der ganzen Welt eine großartige Chance miteinander in Kontakt zu treten und so die eigene Rolle sowohl für sich selbst als auch auf globaler Ebene sichtbar zu machen. Gestärkt wird dieses Netzwerk sowohl durch umfassende Kontakte als auch durch ein tieferes Verständnis dessen, was Frauen in den verschiedenen Teilen der Welt tun.


Die Frauen bei Millennia 2015 unterscheiden sich in Hinblick auf Werdegang, kultureller Hintergrund und die jeweilige Einbringung in ihre Gesellschaften. Sie eint das Ziel, die eigene Rolle in jeder Gesellschaft prominenter zu machen und, entsprechend ihrer unterschiedlichen Rollen, alternative Zukünfte zu schaffen, aber mit einem gemeinsamen Bewusstsein.


Es handelt sich um ein globales Unternehmen und ein die ganze Welt umspannendes, riesiges Netzwerk, auf der Suche nach dem, was Frauen gemeinsam ist und was sie zugleich unterscheidet, und die Unterordnung dieser Unterschiede unter die gemeinsamen Ziele: die Anerkennung der Rolle der Frau, und die Stärkung der Frau als gesellschaftlich Handelnde die etwas bewirken kann, und nicht überwiegend als, wie so oft geglaubt, Opfer.


Millennia 2015 zeigt den Frauen und der Welt, dass sie eine menschlichere und teilendere Gemeinschaft hervorbringen können.

                                                                                                                                                                        

 

                                                                                                                                                                         Januar 2010

 

 

 

 
Eleonora Barbieri Masini ist Professor Emeritus des sozialwissenschaftlichen Fachbereiches der Universität Gregoriana
in Rom;

Ehrenmitglied des Club of Rome;

Mitglied der WAAS World Academy of Arts and Sciences; ehemalige Präsidentin der WFSF (World Futures Studies Federation) (1980-1990);

Vorsitzende des Kommittees für Zukunftsforschung der International Sociological Association (1978-1997);

Koordinatorin des Netzwerkes WIN (Women's International Network – Internationales Netzwerk der Frauen) Emergency and Solidarity, unterstützt von der UNESCO (1986-2005);

Beraterin vieler internationaler Organisationen, u.a. der Universität der Vereinten Nationen, der UNESCO und der UNEP;

Mitglied der Finland Futures Academy;

Mitglied des Millennia 2015 Leitungskommittees. (www.millennia2015.org/Eleonora_Masini).

 

 

Übersetzung: Cornelia Daheim, Köln

 

 

 

 

 

Direkter Link: www.millennia2015.org/Millennia2015_Aufgabe_und_Grundhaltung

 

 

 

 

   
   
 

 

 Millennia2025 Woment and Innovation Foundation  

Millennia2025
Women and Innovation Foundation, Public Utility Foundation

 

Fondation Millennia2025
Femmes et Innovation,
Fondation d'utilité publique

 

 

Institut Destrée - The Destree Institute

The Destree Institute, NGO official partner of UNESCO (consultative status) and 
in Special consultative status with
the United Nations ECOSOC since 2012 

 

L'Institut Destrée, ONG partenaire officiel de l'UNESCO (statut de consultation) et 
en statut consultatif spécial auprès de l'ECOSOC
des Nations Unies depuis 2012

 

 

UNESCO

International conference Millennia2015,
An Action plan for women's empowerment
,
organised with the patronage of the UNESCO,
Paris, December 2012

 

Conférence internationale Millennia2015,
Un plan d'action pour l'autonomisation des femmes
,
orgagnisée
avec le patronage de l'UNESCO,
Paris, décembre 2012

www.millennia2015.org   ©   Fondation Millennia2025 Foundation